Trava CBD

CBD Lexikon

Alles rund um CBD. Von A-Z. 

Darf ich nach Einnahme von CBD Auto fahren?

Der Konsum von psychoaktiven Wirkstoffen wie THC führt dazu, dass die Fahrtüchtigkeit des Konsumenten eingeschränkt ist. Zudem ist das Autofahren unter Einfluss durch THC illegal. Anders verhält es sich bei CBD, bei dem der Konsum vor dem Autofahren grundsätzlich unproblematisch ist. Grund dafür ist auch die fehlende psychoaktive Wirkung von CBD. Es ergibt sich keine beeinträchtigende Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit, ganz egal wie lange CBD bereits konsumiert wird, in welcher Weise oder in welcher Dosierung das CBD eingenommen wird.

Die gesetzliche Obergrenze für den THC-Gehalt in CBD Produkten beträgt 0,2 %. Dies bedeutet auch, dass einige CBD Produkte einen geringen THC-Anteil enthalten dürfen. Sollte man beim Autofahren in eine Polizeikontrolle geraten und ein Drogentest durchgeführt werden, kann der Test eventuell sogar positiv anschlagen. Deutsche Gerichte orientieren sich dabei an einem erlaubten THC-Gehalt im Blut in Höhe von 1 Nanogramm pro Milliliter Blut im Körper. Ein Test kann aber in der Regel nur bei sehr hohen Einnahmemengen positiv anschlagen. Bei regelmäßigem Autofahren ist es jedoch empfehlenswert, auf THC-freie Produkte zu setzen. Für Schmerzpatienten, die einen Attest vom Arzt erhalten haben, gilt diese Begrenzung ebenfalls.

Falls man trotzdem nicht darauf verzichten will oder kann und in eine Polizeikontrolle gerät, ist es wichtig, die Beamten hinsichtlich des eigenen CBD Konsums und seiner Regelmäßigkeit aufzuklären. Der Besitz und Konsum von CBD ist nicht strafbar und kann als Erklärung für einen positiven Drogentest herhalten. Am Ende sollte es also keine strafrechtliche Verfolgung aufgrund des CBD Konsums geben.

Es wird jedoch abgeraten, CBD Blüten mit sich zu führen, da diese optisch nur schwer von THC-haltigen Blüten zu unterscheiden sind und zu unnötig komplizierter Erklärungsnot führen, falls die CBD Blüten bei der Polizeikontrolle entdeckt werden.

Das könnte Sie auch interessieren.. 

Das Endocannabinoidsystem - Regulator unseres Nerven-, Immun- & Hormonsystems

Das Endocannabinoid-System, kurz ECS, ist ein Regulator unseres Nerven-, Immun- und Hormonsystems. Das ECS ist das größte bekannte System des menschlichen Körpers. Endocannabinoid-Rezeptoren, befinden sich auf unseren Körperzellen überall im Körper. Sie sind so konzipiert, dass sie chemische Botschaften senden und empfangen können. Diese Botschaften steuern Entzündungen, Schmerzempfinden, Immunfunktionen und die Aktivierung des Nervensystems. Forschungen haben ergeben, dass der menschliche Körper über zwei primäre Endocannabinoide verfügt. Diese arbeiten zusammen, um das System zu kontrollieren: Anandamid und 2-AG. CBD ist eng mit Anandamid verwandt, welches...

CBD Endocannabinoidsystem
CBD Dosis Dosierung

In welcher Dosierung sollte ich CBD einnehmen?

Die Einnahme von CBD erfordert eine angemessene und eine individuell abgestimmte Dosierung, die von dem Zweck der Einnahme abhängt. Die Dosierung wird von der Art der Beschwerde bestimmt, jedoch wird empfohlen, grundsätzlich mit kleineren Mengen anzufangen und eine schrittweise Dosiserhöhung vorzunehmen. Die Anwendung von CBD sollte daher gut begleitet werden, um Wirkung und Nebenwirkungen festzustellen. Der eigene Körper...

Immer auf dem neuesten Stand

Häufig gestellte Fragen rund um CBD

Voriger
Nächster