Malantis CBD Hanf Öl 5%

34,95129,95

Das Malantis CBD Hanf Öl wird aus EU-zertifizierten Bio Nutzhanf (Cannabis Sativa L.), der in Deutschland angebaut und geerntet wird, hergestellt. Verschmolzen mit der reinsten Form unseres Hanfblatt Extrakts (Cannabis Sativa Leaf Extract), bietet unser veganes Hanf Öl nicht nur die beste Qualität durch ständige Prüfungen deutscher Kontrollstellen, sondern auch eine besonders umweltschonende und nachhaltige Produktion.

  • THC: < 0,025 %
  • Hand Made in Germany
  • Biologischer Anbau
  • 5% CBD

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: 9bf31c7ff062 Kategorie: Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Malantis verwendet ausschließlich natürliche Rohstoffe ohne Silikone, Parabene, PEG, Mikroplastik und Konservierungsmittel. Alle verwendeten Rohstoffe stammen aus kontrolliert biologischem Anbau ohne die Verwendung von schädlichen Pestiziden oder Chemikalien.

Das Malantis CBD Hanf Aromaöl wird aus EU-zertifizierten Bio Nutzhanf (Cannabis Sativa L.), der in Deutschland angebaut und geerntet wird, hergestellt. Verschmolzen mit der reinsten Form des Hanfblatt Extrakts (Cannabis Sativa Leaf Extract) bietet das vegane Hanf Öl nicht nur die beste Qualität durch ständige Prüfungen deutscher Kontrollstellen, sondern auch eine besonders umweltschonende und nachhaltige Produktion. Den besten Schutz für Ihr Produkt wird zusätzlich mit Violettglas erzielt, das nicht nur edel und wertvoll aussieht, sondern Ihnen auch einen absoluten Lichtschutz im sichtbaren Bereich bietet.

Zusätzliche Information

Menge

10ml, 30ml, 50ml

Marke

Malantis

TRAVA Produkttabelle

Trava CBD Produkttabelle

Hersteller
Herkunft
Deutschland
Biologischer Anbau
Ja
Trägeröl
Hanfsamenöl
Vollspektrum
Ja
Herstellungsverfahren
CO2-Extraktion

Einnahme und Dosierung

CBD Einnahme und Dosierung

Die CBD Flasche gut schütteln

Die CBD Öl Flasche sollte vor dem Gebrauch gut geschüttelt werden, da sich nach bestimmter Zeit die Wirkstoffe am Boden der Flasche absetzen.

CBD Öl unter die Zunge träufeln

Es wird eine sublinguale (lat. für sub „unter“ + lingua „Zunge“) Einnahme empfohlen. Die Mundschleimhaut kann CBD Öl schneller und besser aufnehmen als beispielsweise die Magenschleimhaut. Tropfe das CBD Öl direkt unter deine Zunge und lass das Öl hier für 30-60 Sekunden vom Körper resorbieren bevor du es herunterschluckst.

Einnahme über das Essen

Sollte dir der CBD Geschmack nicht bekömmlich sein kannst du das CBD Öl auch in dein Essen mischen. Hierbei sollte es sich im Idealfall um eine fettreiche Mahlzeit handeln, da sich laut Studien so die CBD Konzentration im Blut erhöhen soll. Die Wirkung des CBD Öls soll über die Einnahme mit dem Essen allerdings etwas später eintreten.

Dosierung

Insbesondere bei der ersten Einnahme solltest du dich bei der ersten Anwendung an die Packungsbeilage des Herstellers halten. Für Neulinge gilt meist: Herantasten. In den ersten zwei bis drei Tagen sollte man sich mit zwei Tropfen morgens oder abends ausprobieren. Die Dosis sollte im Idealfall mehrere Tage erhalten bleiben, da man so am besten sehen kann, ob die gewünschte Wirkung schon eintritt. Danach kann die Dosis auf je zwei Tropfen morgens und abends gesteigert werden. Sollte noch keine spürbare Veränderung eintreten sollte die Dosis im zwei bis drei Tagestakt weiter um ein bis zwei Tropfen erhöht werden.

Wirkung

CBD Wirkung

Was ist CBD und wie kann es wirken?

Cannabidiol, kurz CBD, ist ein nicht-psychoaktives Cannabinoid und der primäre therapeutische Wirkstoff der Cannabispflanze. Das menschliche Nervensystem besitzt Cannabinoid-Rezeptoren, welche mit den Wirkstoffen CBDs interagieren und diese stimulieren können.

Wie lange kann CBD wirken?

Die Wirkungsdauer sowie der Wirkungseintritt von CBD hängen von der Art der Einnahme und der CBD Darreichungsform (CBD Öl, CBD Liquid, CBD Kosmetik) ab. Pauschal kann gesagt werden, dass CBD je nach Darreichungsform zwischen vier und acht Stunden im Körper wirken kann.

Macht CBD "high"?

Nein. CBD macht nicht “high”. CBD wirkt im Gegensatz zu THC nicht psychoaktiv. Auch bei einer sehr hohen Dosis wird im Normalfall kein Rausch ausgelöst.

Macht CBD abhängig?

Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, hat wiederholt bestätigt, dass der Konsum von CBD sicher ist und nicht abhängig macht. Selbst in großen Mengen gilt CBD als nicht gefährlich und sicher. Die Nebenwirkungen die aufgrund einer erhöhten Dosis auftreten können, seien sehr minimal und verschwinden nach kurzer Zeit wieder.

Inhaltsstoffe

Hanfsamenöl */**, Hanfaroma aus Hanfblatt Extrakt */**
* natürlicher Inhaltsstoff
** aus kontrolliert biologischem Anbau

THC: < 0,025 %

Sicherheitshinweise

  • Kein Arzneimittel
Oben