Trava CBD



CBD-Lexikon

Alles rund um CBD. Von A-Z. 

CBD und Yoga

Yoga bedeutet übersetzt „Vereinigung“ und ist eine indische Philosophie, die sich im Westen zunächst als Sportart zur Stärkung von Körper und Geist verbreitet hat. Dabei werden meist meditative Übungen praktiziert, die verschiedene Bewegungen und Positionen zur Stärkung der geistigen Konzentration und der Physis umfassen. Yoga entwickelte sich aber auch zunehmend als spirituelle Lebenseinstellung mit eigenen Werten und Prinzipien.

Es wurde nachgewiesen, dass Yoga positive Auswirkungen auf die physische und psychische Gesundheit hat. Die Praktizierung hat eine beruhigende, stressmindernde Wirkung und kann bei verschiedenen Beschwerden wie Schlaf- und Durchblutungsstörungen, Schmerzen sowie bei Ängsten und Depressionen helfen. Damit weist Yoga eine große Schnittmenge mit der angeblichen Wirkung von CBD auf, welches ebenfalls entspannende, therapeutische Effekte besitzen soll. Die angeblichen entkrampfenden und schmerzlindernden Eigenschaften lassen sich ideal mit der Yoga-Praxis kombinieren und so einen verstärkenden Effekt erzielen. 

Die Kombination aus Yoga und Hanf nennt man auch Ganja-Yoga und ist ein modernes Phänomen. Obwohl es in alten hinduistischen Schriften Hinweise gibt, dass der Cannabiskonsum und Yoga in der Religion eine Rolle spielten, wurden beide am Ende getrennt praktiziert. Heute ist Ganja-Yoga ein Trend, der in Kalifornien seinen Ursprung hat und in einigen Teilen der Welt eine ganze Subkultur formt. Ob Ganja-Yoga bei jedem Praktizierenden den gleichen positiven Effekt auslöst, ist jedoch unklar. Probieren geht aber bekanntlich über Studieren.

Das könnte Sie auch interessieren.. 

Xanax oder CBD?

Xanax ist ein Benzodiazepin, das zur Behandlung von Angst- und Panikstörungen genutzt wird und in den USA als eines der am häufigsten verschriebenen Medikamente gilt. Dieses Medikament birgt ein hohes Suchtpotential durch den Wirkstoff Alprazolam, welches bei regelmäßiger Einnahme schon nach 2 Wochen süchtig machen kann. Während der Einnahme treten häufig Nebenwirkungen wie Schwindel, Desorientierung, Muskelschwäche, Taubheitsgefühl und Sehstörungen bis hin zu Depressionen auf. Wird Xanax zudem mit anderen Medikamenten oder Alkohol eingenommen, kann es...

CBD
CBD WHO

WHO & CBD

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO, World Health Organization) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen, die in Genf ihren Hauptsitz hat und für das internationale Gesundheitswesen verantwortlich ist. Sie besteht offiziell seit dem 7. April 1948 und zählt seitdem 194 Mitglieder. Ziel der WHO ist die Verbesserung des internationalen Gesundheitssystems und die Bekämpfung von Krankheiten. Von 1954 bis 2019 hat die WHO in ihrer offiziellen Position verlauten lassen, Cannabis aus der medizinischen...

Immer auf dem neuesten Stand

Häufig gestellte Fragen rund um CBD

Voriger
Nächster